Protokoll der Jahreshauptversammlungdes Ratzeburger Ruderclubs vom 05. März 2004

Vor Beginn der Jahreshauptversammlung wird die offizielle Ehrung durch die Stadt Ratzeburg zur „Mannschaft des Jahres 2003“ vorgenommen. Dieser Titel wird verliehen an den Ratzeburger Ruderclub e.V.. Mit einer Laudatio nehmen der Bürgermeister der Stadt Ratzeburg, Michael Ziethen, und Vertreter des Sportaus-schusses diese besondere Auszeichnung an den >RRC-Vorstand mit den Aktiven< vor. Begrüßung Der Vorsitzende, Lingolf von Lingelsheim, begrüßt die zahlreich erschienenen Clubmitglieder, besonders die Ehrenmitglieder Rolf Warnecke, Prof. Walter Schröder, Renate Gerks, Anja Birke-Haardt, Meike Evers, Marco Geisler, Holger Knaack, Kai v. Warburg Dr. Harald Ebner und die ehemaligen Vorsitzenden Horst Köster und Jürgen Neels. Ehrung der Verstorbenen (2003) Hans-Jürgen Winter (07.03.) Horst Domke (05.04.) Louise Kranich (22.04.) Magdalena Detlefsen ( im Juni) Horst Gasior (20.10.) Dr. Alfred Block (26.12.) In Gedenken an die Verstorbenen erheben sich alle Mitglieder von ihren Plätzen. Bericht des Vorsitzenden Das Jubiläumsjahr 2003 - 50 Jahre Ratzeburger Ruderclub – war ein ganz besonderes Jahr mit vielen Höhenpunkten. a) Erstellung der Festzeitschrift b) Offizieller Jubiläumsempfang im Bootshaus mit dem Festvortrag von Prof. Dr. H. Lenk und Treffen der „Ehemaligen“ (Olympiasieger, Welt- u. Europameister) c) Festball im SWR mit über 400 Gästen und Darbietungen von vielen RRC-Mitgliedern unter der Regie des Festausschusses d) Anrudern mit Bootstaufe des C-Achters auf den Namen „Hamburg“ (gest. Fa. Imtech) e) Austragung der Wettkämpfe des Deutschen Meisterschaftsruderns mit dem Gewinn von 3 Deutschen Meistertiteln für RRC-Aktive. f) Großes Sommerfest verbunden mit dem Jugendaustausch/ Cognac in Ratzeburg g) Gründung der „Karl-Adam-Stiftung“ h) Sportliche Erfolge bei der WM in Mailand, u.a. Gewinn des Weltmeistertitels durch Marco Geisler, der nebenbei auch noch Sportler des Jahres 2003 wurde, und zwei Bronzemedaillen durch Jörg Lehnigk und Marita Scholz. i) Durchführung des Oktoberfestes j) Veranstaltung des Herrenabends mit dem Besuch des Vorsitzenden des Deutschen Ruderverbandes, Herrn Griep. Lingolf von Lingelsheim bedankt sich bei allen, die ihn und den Verein im vergangenen Jahr so tatkräftig unterstützt haben. Ehrungen Es werden einige Mitglieder für ihre langjährige Mitgliedschaft geehrt. 25 Jahre Wolfgang Baison Hartmut Alsen 40 Jahre H.-G. Rittmeyer K. Kleisner K. Bahrendt Dr. G. Koglin Dr. J. Schröder 50 Jahre Helga Warnecke Wolfgang Thiele Werner Rickert Fr. v. Zaluskowski Für besondere Verdienste werden zwei Mitglieder durch den Vorsitzenden geehrt, Verdienstnadel in Bronze D. Gernet J. Trelenberg ........................ Die Verleihung der Wanderpreise wird traditionell durch Manfred Schop vorgenommen. Die Auswertung der Fahrtenbücher ergab folgende Rangfolge: Damen: 1. Gunhild Pagel 2. Gerda Bassenge 3. Regina Maluche Senioren: 1. Joh. Trelenberg 2. Horst Köster 3. Hans Meyer Herren: 1. Frank König 2. Udo Wäsch 3. Heinz Kibbel Manfred Schop gibt bekannt, dass die „Elsbeth“ das meistbenutze Boot ist. Die Zahl der geruderten KM ist von 14.200 (2002) auf 17.800 (2003) gesteigert worden. Entlastung des Vorstandes Horst Köster dankt dem Vorstand für die geleistete Arbeit und beantragt die uneingeschränkte Entlastung des Vorstandes. Die Entlastung wird von den Mitgliedern einstimmig erteilt. Neuwahlen a) des Vorsitzenden Lingolf von Lingelsheim wird für ein Jahr einstimmig zum Vorsitzenden wiedergewählt b) drei stellv. Vorsitzenden ba) Frank König wird für ein Jahr einstimmig zum stv. Vorsitzenden (ohne Bereich) gewählt bb) Kirsten Oschwald wird einstimmig für zwei Jahre zur stellv. Vorsitzenden (Verwaltung) gewählt. bc) Renate Gerks wird einstimmig für zwei Jahre zur stellv. Vorsitzenden (Regatta) wiedergewählt. c) Kassenwart Hans-Peter Schulz wird einstimmig für zwei Jahre zum Kassenwart wiedergewählt. d) Kassenprüfer a) Jochen Schmidtsdorff bleibt noch für ein Jahr Kassenprüfer. b) Frau Brigitte Steffen wird vorgeschlagen und einstimmig zur 2. Prüferin gewählt. Die Ämter des Sportwartes und des Schriftwartes stehen im Jahre 2005 zur Wahl. e) Ältestenrat Horst Köster (ist bereits im Rat) Prof. Walter Schröder Dr. Harald Ebner Alle drei werden einstimmig- wie vorgeschlagen- gewählt. f) Ernennungen Dieter Dobbertin zum Ökonomiewart Werner Grage zum Haus- u. Grundstückswart M. Westphal zur Frauenruderwartin Günther Pilz zum stellv. Ökonomiewart Günther und Stefanie Pilz zum/r Vorsitzenden des Festausschusses Der neue Vorstand des RRC setzt sich wie folgt zusammen: Lingolf von Lingelsheim Vorsitzender Renate Gerks stellv. Vors. (Regatta) Kirsten Oschwald stellv. Vors. (Verwaltung) Frank König stellv. Vors. (ohne Bereich) Olaf Franz Sportwart Hans-Peter Schulz Kassenwart Heinz Jakubzig Schriftwart Genehmigung des Haushaltsvoranschlages für 2004 Der Haushaltsvoranschlag 2004 wird den Anwesenden zur Verfügung gestellt und in den einzelnen Positionen kurz erläutert. Der Vorsitzende bittet um Genehmigung des Voranschlages. Der Haushalt 2004 wird durch die Mitglieder einstimmig angenommen und genehmigt. Die um 20.00 Uhr begonnene Jahreshauptversammlung des RRC wird um 22.30 Uhr offiziell durch den Vorsitzenden beendet. Ratzeburg, 30. April 2004 Lingolf von Lingelsheim Heinz Jakubzig ( Vorsitzender ) (Schriftwart u. Protokollführer)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.