Das silberne Lorbeerblatt

Einen stolzen Moment erlebte das Frauen-Skull-Team der Spiele von Athen mit der Verleihung des Silbernen Lorbeerblattes durch Bundespräsident Horst Köhler. Katrin Rutschow-Stomborowski, Britta Oppelt, Peggy Waleska, Kathrin Boron, Meike Evers, Manuela Lutze, Kerstin El-Qalqili, Daniela Reimer und Claudia Blasberg wurden für den Gewinn der Gold- bzw. Silbermedaille mit der höchsten Sportauszeichnung der Bundesrepublik Deutschland geehrt. Damit gab es für die erfolgreichen Ruderfrauen auch ein Wiedersehen mit dem Bundespräsidenten, denn der hatte anlässlich seines Besuches der Spiele in Athen einigen Stunden die Rennen in Schinias verfolgt und dabei auch die DRV-Mannschaft vor Ort besucht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.