Ruder-Klasse bei Kaiserwetter

RATZEBURG – Bei Kaiserwetter konnte Professor Frank König, Vorsitzender des Ratzeburger Ruderclubs, die gut 1100 Teilnehmer der 47. Internationalen Regatta gestern auf die 2000-Meter-Strecke auf den Küchensee schicken. „Es herrschte teilweise böiger Seitenwind, doch der tat der guten Stimmung bei allen Beteiligten keinen Abbruch“, zog der RRC-Chef nach dem ersten Regattatag ein positives Fazit.
Das konnte auch Schirmherr Minister Dr. Ralf Stegner bestätigen, der sich zu Lande und auf dem Wasser hautnah bei den Sportlern informierte. Er übergab zudem den Ehrenpreis des schleswig-holsteinischen Innenministers an Julia Heitmann (Bergedorf), die den Frauen-Einer vor U-23-Weltmeisterin Mathilde Pauls (Berlin) und Manuela Lutze (Magdeburg) gewann. Die ehemalige Olympiasiegerin und Weltmeisterin hat erst vor sechs Wochen wieder mit dem Training begonnen und steigt heute in Ratzeburg erneut ins Boot: Um 15.30 Uhr trifft sie im Frauen-Einer auf Olympia-Silbermedaillengewinnerin Peggy Waleska.
Bei den Herren gewann Dirk Thiele (Potsdam) den begehrten „Paulaner-Cup“ im Einer vor dem Australier Dan Ellice-Flint und Martin Zobelt (Potsdam). Die RRC-Lokalmatadore Arne Lange und Hannes Heppner wurden im Doppelvierer ohne Steuermann mit Christian Kemme aus dem Ruder-Internat Vierter, während Nils Budde & Co. Rang fünf belegte. Die Ratzeburgerin Ramona Lüdemann musste wegen Fiebers passen. Beim Achterrennen setzte sich Deutschlands U-23-Nationalboot mit dem Geesthachter Daniel Holert in 5:57,16 Minuten vor einem weiteren deutschen (6:02,76) und einem dänischen Boot durch (6:05,97). Alle Ergebnisse vom ersten Regattatag sind im Internet unter www.rrc-online.de zu finden.
Neben dem heutigen Frauen-Einer stehen auch die weiteren Achterrennen im Blickpunkt: Um 14.50 Uhr starten die Männer A, um 16.10 Uhr die Leichtgewichte. Die letzten Vorläufe beginnen heute um 9 Uhr, ab 12.30 Uhr stehen erste Endläufe auf dem Programm. sta

Weitere Bilder unter RRC-Regatta/Bilder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.