Kinder und Junioren des RRC erfolgreich in Otterndorf

Auch die von RRC-Coach Martijn Oosterbaan geführte Kindertruppe des bekannten Ruderclubs vom Küchensee sammelte im niedersächsischen Otterndorf ganz beachtliche Erfolge für die Vereinsstatistik 2007. Ganze 13 Siege erbeuteten die Blau-Weißen auf dem schmalen Hadelner Kanal, der nur Platz für 3 Ruderbahnen bietet und sämtliche Steuerkünste der Ruderer abverlangt.

Im koordinativ anspruchsvollen Slalom-Wettbewerb schlugen Justus Schroeder, Merle Nacke und Neele Schwiethal mit dem ersten Dreifachtriumph in der norddeutschen Konkurrenz zu. Das gleiche Trio erbeutete auch auf der 300-Meter-Sprint-Distanz ebenfalls eine der begehrten Siegermedaillen. Und auch auf der zehnmal längeren Langstrecke hatte Trainer Oosterbaan seine „Spezialisten“ am Start. Denn Ole Schwiethal und Lisa Marie Nacke übertrumpften die versammelte Konkurrenz im Einer und zeigten mit dem Sieg große Ausdauer und entsprechenden Siegeswillen auf der Langdistanz.

Am folgenden Wettkampftag gab es noch viermal Grund zum Jubeln auf der 500-Meter-Distanz. Thorben Amrhein und Ole Schwiethal lösten ihre Aufgabe bravourös bei den jungen Männern und Lisa Marie Nacke legte sich bei den jungen Damen ebenso siegüberzeugt in die Skulls, dass es am Ende doch für einen Triumph reichte. Gemeinsam rundeten Merle Nacke und Neele Schwiethal die Ratzeburger Spitzenbilanz mit einer Siegfahrt im Doppelzweier ab.

„Otterndorf ist zwar eine kleine Regatta, aber wir kommen seit Jahren sehr gerne dorthin, weil das vielseitige Streckenprofil äußerst attraktiv für Kinder und Junioren zur Vorbereitung auf den Landesentscheid ist. Dieser wird in drei Wochen in Rostock stattfinden und zum ersten Mal gemeinsam mit den Landesverbänden Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern ausgetragen. Wir sind jedenfalls alle sehr zufrieden hier wieder in Ratzeburg angekommen und bereiten uns nun konzentriert auf die Landesmeisterschaft vor“, fasst RRC-Trainer Martijn Oosterbaan eine erfolgreiche Medaillenjagd in Niedersachsen zusammen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.