Landrat: “Sport macht Spaß”

Knapp 50 Jugendliche aus dem Kreis Herzogtum haben 2007 erste Plätze bei mindestens Landesmeisterschaften errungen. Jetzt konnte Landrat Gerd Krämer 31 Sportler von 48 Nominierten im Gasthof Höltig in Havekost mit einer Urkunde und einem Präsent ehren.
Krämer sagte: „Sport macht Spaß, wenn man Erfolg hat.” Darin stecke auch viel Mühe und Training. Besonderen Dank zollte er den Eltern für unermüdlichen Einsatz. Doch die Hauptbotschaft des Spitzensports ziele in die Breite: „Wir wollen auch bei Jugendlichen Interesse für Sport wecken, die
in ihrer Freizeit vor dem Computer herumhängen”.
Bei den Vereinen räumte die Möllner Sportvereinigung bei der Sportlerehrung 16 Ehrungen ab, die Hälfte aller Auszeichnungen. An zweiter Stelle folgt der Ratzeburger Ruderclub mit immerhin noch sieben Titeln.
Beste Einzelsportler mit dem Gewinn einer Deutschen Meisterschaft sind vom Ratzeburger Ruderclub Frauke Birgel (14) und Tim Berent (16). Weitere geehrte Landesmeister des RRC sind
Ole Schwiethal, Sebastian Lindenthal, Thorben Amrhein, Lisa Marie Nacke und Laura Lenk.
Elf Schwimmer der Möllner Sportvereinigung siegten bei Landesmeisterschaften. Lena Mareike Schlie, Denise Sabrina Hessdörfer, Clara Thiede und Alexander Hammer gewannen Einzelwettbewerbe.
Im Mannschaftswettbewerb Schwimmstaffel erhielten gleich sieben Schwimmer der MSV eine Ehrung
für den ersten Platz beim Landesentscheid zur Deutschen Staffelmeisterschaft:
Johannes Stolz, Bastian Friesicke, Marie Sophie Burzlaff, Michelle Pionk, Lotta Friederike Strobauch, Amira Yazgan und Nelly Rühe.
Damit nicht genug, stellt die MSV auch zwei Landesmeister im Kunstturnen: Florian Benson und Moritz Burmester. Im Taekwondo ist Thorsten Niemann Landesmeister für die MSV geworden. Und
im Schach gewannen Sabrina Schlüter und Sascha Morave Landesmeistertitel für die MSV.
Bleiben noch die restlichen acht Landesmeister, die nicht der MSV oder dem RRC angehören: Im Tischtennis sind es Larissa Schmidt (TTC Mölln) sowie Moritz Spreckelsen und Veronika Rhein (beide TSV Schwarzenbek). Im To-Judo-Kan gewann Lotta Hopf aus Ratzeburg. Magdalena Nissen und
Nina Straßenburg (beide TSV Schwarzenbek) errangen den Titel im Leistungsturnen. Marvin Bündemann (TSV Schwarzenbek) ist Landesmeister mit dem Recurve-Bogen.
Und Sabrina Hondt aus Büchen glänzte im Sommerbiathlon.

Landesmeisterin Frauke Birgel (14, Ratzeburger Ruderclub) gewann 2007 im Einer-Rudern über
3000 Meter den 1. Platz bei der Deutschen Meisterschaft.

Tim Berent (16, Ratzeburger RC) gewann 2007 im Achter und Vierer den ersten Platz bei der Deutschen Meisterschaft. Außerdem ist er Norddeutscher Meister.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.