4 Boote der Lauenburgischen Gelehrtenschule Ratzeburg fahren zum Bundesfinale bei JtfO

Am 06. Juli 2010 trafen sich Ruderer aus ganz Schleswig-Holstein zum Landesfinale Jugend trainiert für Olympia in Ratzeburg. Alle wollten die begehrten Fahrkarten für das Bundesfinale im September in Berlin erreichen. Die Mädchen der WK II (Jahrgänge 93-95) erzielten souveräne Doppelsiege sowohl im Renn- als auch im Gig-Boot. Jeweils Sieger wurden Jelena Zamjatnins, Lisa-Marie Nacke, Nora Evers, Frauke Birgel mit Steuermann Johannes Kollien im Gig- und Steuerfrau Merle Nacke im Rennboot. Nur knapp das Nachsehen hatten in beiden Rennen Christina Kaufhold, Anna Nabel, Isa Harden, Maren Fokuhl mit Steuermann Trutz von Warburg. In der WK III konnten sich die Mädchen der Jahrgänge 96-98 mit mehreren Längen durchsetzen. Zu diesem Boot gehören Calina Schanze, Veronika Mohr, Merle Nacke, Neele Schwiethal und Steuermann Niklas Domke. Als weiteres Boot konnte sich der Jungenvierer WK II mit Ole Schwiethal, Thorben Armrhein, Jermain Grauert, Jonas Weller und Steuerfrau Merle Nacke mit einem guten zweiten Platz im Gig-Boot qualifizieren.
Alle Ruderinnen und Ruderer gehören zum Ratzeburger Ruderclub. Hier zeigt sich wieder einmal mehr, dass sich ein kontinuierliches Training auszahlt. Und so werden 20 Sportler des RRC die Lauenburgische Gelehrtenschule bei Jugend trainiert für Olympia im September in Berlin vertreten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.