Die ersten Ergebnisse beim BW stehen fest

Heute mussten die Kinder des RRC bei 34°C im Schatten auf die Langstrecke über 3.000 m an den Start gehen. Es war spannend wie nie zu vor. Niemand wußte bis zu Siegerehrung, wer denn nun gewonnen hat. Doch das Warten hat sich gelohnt. Einmal Gold und einmal Silber konnten bereits verzeichnet werden. Gold in ihrer Abteilung mit der insgesammt zweitschnellsten Zeit holten sich Calina Schanze und Veronika Mohr im 2x 96 und Silber gab es für den Mix 4x 97/98 mit Katja Westermann, Antonia Grünwald, Richard Mews, Niklas Domke und Stm. Thore Litfil. Insgesamt wird am Sonntag einmal im A-Finale, 2 mal im B-Finale und 2x im D-Finale um die begehrten Medaillien gerudert. Doch zuvor geht es morgen erst mal an den Zusatzwettbewerb, in dem Schleswig-Holstein den dritten Titel in Folge holen möchte.
Nach der Langstrecke belegt Schleswig-Holstein übrigens einen hervorragenden 4. Platz. Zu dem haben alle 15 Ratzeburger mit ihrem tollen Einsatz des heutigen Tages beigetragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.