Jahreshauptversammlung

Hervorragende sportliche Bilanz 2009

Vor wenigen Tagen hatte der RRC zu seiner Mitgliederversammlung in das Clubhaus in der Dr.-Alfred-Block-Allee eingeladen. Nur selten ist ein Rückblick während einer Jahreshauptversammlung so positiv ausgefallen wie dieses Mal. Mit 53 von insgesamt 457 Mitgliedern war die Veranstaltung des Traditionsvereins vom Küchensee allerdings nicht so gut besucht, wie in den Vorjahren. Der Vorsitzende Prof. Dr. Frank König dankte allen Spendern und Förderern des Vereins für die Unterstützung, insbesondere all denjenigen, die sich durch ihre engagierte Mithilfe für den reibungslosen Ablauf des umfangreichen Vereinsgeschehens einsetzen. Ein weiterer Dank ging an die Trainer und Aktiven. 2009 war ein hervorragendes Jahr für den RRC mit vielen Höhepunkten, wie die großartigen sportlichen Erfolge mit 5 Medaillen bei verschiedenen Weltmeisterschaften, der Jubiläumsregatta im Sommer und die umfangreiche Umbaumaßnahme im Clubgebäude. Eine kleine Vorschau auf die kommenden Ereignisse, wie das offizielle Anrudern am 18. April, das traditionelle Matjesessen am 30. April und die Internationale 51. Ratzeburger Ruderregatta am 12. und 13. Juni, rundete seine Ausführungen ab. Es folgten die einzelnen Ressortberichte aus den Bereichen Finanzen, Sport, Ökonomie und Regatta.

Es gab ein Ereignis der besonderen Art zu feiern. Auf Vorschlag des Vorstandes wurden Manfred Schop und Dieter Bensen zu Ehrenmitgliedern des Ratzeburger Ruderclubs ernannt und dieses einstimmig durch die Mitgliederversammlung
beschlossen.

Ein großes Dankeschön für verdiente und langjährige Vereinsmitglieder gab es während der Mitgliederversammlung in Form von Verdienstmedaillen und Ehrungen. Für 50jährige Mitgliedschaft wurden Ingo Kliefoth, Peter-Claus Schumacher und Hans-Hermann Wurm geehrt, für 40 Jahre Renate Gerks, Heinz Buchholz und Thomas Ahrens.

Eine Verdienstnadel in Bronze erhielten: Kirsten Gärtner, Doris Ideler, Stephanie Pilz, Tim Berent, Leopold Bertz, Thomas Block, Dr. Lothar Domke, Broder Feddersen, Werner Riechers, Joachim Schmidtsdorff, Arne Schwiethal, und Dr. Gert Schwiethal.
Die Verdienstnadel in Silber wurde an Regine König, Birgit Schulz, Werner Grage und Frank König verliehen. Die goldene Nadel ging an Florian Mennigen für besondere sportliche Leistungen.

Die Plätze im Wanderpokal der Damen bis 60 Jahre erruderten sich in der Reihenfolge: Christiane Schanze, Regine König, Birgit Schulz. Die siegreichen Damen ab 60 Jahre sind Gerda Bassenge, Ilse von Hofen, Christa Bengsch. Bei den Herren bis 65 Jahre konnten Carsten Koch, Christian Schanze und Werner Riechers die Plätze belegen. Bei den Herren ab 66 Jahre heißen die Gewinner Hans-Gerd Heyer, Dr. Gert Kürschner und Christian von Schneidemesser.

Bei den Vorstandswahlen wurden der stellvertretende Vorsitzende, Heinz Jakubzig, und das Vorstandsmitglied für Finanzen, Thomas Westermann, von den Mitgliedern für weitere zwei Jahre in ihren Ämtern wiedergewählt. Die scheidende Regattaleiterin, Renate Gerks, in Personalunion mit dem ebenfalls nicht mehr zur Verfügung stehenden Regattaleiter der letztjährigen Regatta, Nils Budde, dankte allen Anwesenden für die tatkräftige Unterstützung ihrer über drei Jahrzehnte andauernden ehrenamtlichen Tätigkeit im Club. Als „das Gesicht der Internationalen Regatta“, so die Worte des Vorsitzenden, den Vorstandstisch verließ, standen die Mitglieder auf und applaudierten ihr zu. Die neue Aufgabe der Regattaleitung wird ein 3er -Team übernehmen, bestehend aus Regina König, Birgit Jakubzig und Jutta Westermann. Sie alle haben durch jahrelange Tätigkeit im Regattabüro bereits fundiertes Wissen sammeln können. Renate Gerks hat zudem jederzeit ihre Hilfe angeboten. Für die zusätzlichen Vorstandsposition im Bereich Regatta wurde Regine König einstimmig gewählt.

Zeit zum Ausruhen wird es nicht geben, denn die Planungen für die Internationale 51. Ratzeburger Ruderregatta auf dem idyllisch gelegenen Küchensee am 12. und 13. Juni laufen bereits auf Hochtouren. Die komplette die U23-Nationalmannschaft hat ihr Kommen bereits zugesagt und wird in Ratzeburg an den Start gehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.