Saisonauftakt für die jüngsten Wettkämpfer des RRC war erfolgreich

Wie schon in den Jahren zuvor sind an diesem Wochenende die Kinder des RRC mit einer kleinen “Flotte” nach Kessin gefahren. Dort konnten sie auf einer Langstreckenregatta erstmals sehen, ob sich das harte Wintertraining gelohnt hat.
Als erstes mussten die kleinsten an den Start. Hier wurden über
3.000 m die besten Anfänger im 4x+ ermittelt. Und der Auftakt gelang für die Ratzeburger nach Maß. So konnten Yannik Geldermann, Hendrik Lorenz, Niclas Meyer und Malte Sauer mit Steuermann Bradley Feldmann ihren ersten Sieg in ihrer noch jungen Ruderkarriere erreichen. Dann wurde es für Trutz von Warburg ernst. Er errang über die 3.000 m einen 7. Platz. Dieses Ergebnis ist sehr beachtlich, da er sich als eigentliches Leichtgewicht mit den “schweren” in seiner Bootsklasse vergleichen musste.
Für den nächsten Sieg sorgten Christof Rütz und Niklas Eichhorst, die über die längere Distanze von 5.000 m vor ihren Vereinskameraden Niklas Domke und Richard Mews ins Ziel kamen. Doppelsieg für Ratzeburg hieß es nach diesem Rennen.
Als letzte des gesamten Starterfeldes ins Rennen gegangen ist dann noch Antonia Grünwald im Einer. Auch sie schaffte den Sprung aufs Treppchen und beginnt ihre letzte Kindersaison mit einem super
2. Platz.
Wir gratulieren den jüngsten Ruderern aus Ratzeburg zu ihren Auftakterfolgen und wünschen für die weitere Saison noch viele Siege.
Die ersten können schon sagen: Das harte und lange Wintertraining hat sich gelohnt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.