Copenhagen Harbour Race 2012

Am 12.10.12 machten sich zwei Achter-Mannschaften des Ratzeburger Ruderclubs auf den Weg nach Kopenhagen. Mit zwei VW-Bussen ging es dann in Richtung Dänemark, allerdings auf verschiedenen Wegen. Mangels zweier Achter im RRC, lieh sich die Männer-Mannschaft einen Achter in Hadersleben aus. Das bedeutete nun, dass der Achter dort erst einmal abgeriggert und dann verladen werden musste, was natürlich auch etwas Zeit in Anspruch nahm. Der zweite Bus wählte den kürzeren und entspannteren Weg über die Fähre von Puttgarden nach RØdby.
Am Samstagmittag starteten dann die ersten Achter auf die knapp 7 Kilometer lange Strecke. Bei starkem Gegenwind musste erst einmal die Wendeboje erreicht werden. Nach kleineren Problemen bei der Wende erhielt der Ratzeburger Mädchen-Achter eine Zeitstrafe, die das Ergebnis des Rennens jedoch nicht so sehr beeinflusste. Mangels Konkurrenz aus dem Norden Europas war das erste Ziel der Mädels die Strecke durch den Hafen von Kopenhagen mit Sandbänken, Fahrwassertonnen und starker Strömung ohne Zwischenfälle zu meistern. Nachdem die Mannschaft samt Boot wieder heil aber erschöpft an Land angekommen war, konnten Anna Nabel, Antonia Grünwald, Nathalie Gnosa, Thessa Schroeder, Neele Schwiethal, Lena Schröder, Jelena Zamjatnins, Lisa Nacke und Steuerfrau Nina Sacherer die Medaillen bei der Siegerehrung glücklich entgegennehmen. Somit verteidigten die Ratzeburger-Mädels ihren Titel vom letzten Jahr.
Auch die Männer-Mannschaft mit Malte Glomp, Max Urborck, Richard Mews, Christof Rütz, Felix Piepel, Tim Berent, Tobias Westermann, Justus Schroeder Steuerfrau Merle Nacke meisterte das Rennen ohne Zwischenfälle, allerdings konnten sie sich leider nicht gegen die starke Konkurrenz aus Norwegen, Dänemark und Schweden durchsetzen.
Natürlich stand nicht nur Rudern auf dem Programm. Am Samstagabend wurden die erfolgreichen Rennen beim After-Row-Dinner und der anschließenden After-Row-Party ordentlich gefeiert. Und auch der Kopenhagener Ruderclub erhielt großen Dank für die herzliche Aufnahme und die tolle Gastfreundschaft den Ratzeburgern gegenüber.
Nach einem schönen Wochenende in Kopenhagen freuen wir uns nun auf das nächste Copenhagen Harbour Race 2013!

Bericht: Lisa Nacke
Fotos: Homepage Copenhagen Harbour Race 2012 / Københavns Roklub

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.