Landesentscheid im Rudern in Bad Segeberg

8. und 9. Juni 2012

Am letzten Wochenende fanden in Bad Segeberg die Landesmeisterschaften im Rudern statt. Für die zwölf bis vierzehnjährigen Ruderer bedeutete dies gleichzeitig die Qualifikation für den Bundeswettbewerb in Wolfsburg.
Der Ratzeburger Ruderclub ging wie immer mit einer großen Gruppe an den Start. Am Samstagmorgen mussten die Kinder zunächst die 3000m Langstrecke bewältigen und alle Ratzeburger Boote der Fortgeschrittenengruppe konnten die Langstrecke siegreich beenden. So gewannen Yannik Geldermann, Marc Riek, Fabian Rychlik, Valentin Döring und Steuermann Sebastian Schütz im Doppelvierer mit Steuermann ebenso wie Emma Appel, Sandra Schulz, Ellen Fokuhl, Merle Kawasz und Steuerfrau Miriam Reimers.
Zwei weitere Doppelvierer mit Steuermann bildeten Hendrik Lorenz, Ida Wolters, Johanna Kodal, Bradley Feldmann und Sebastian Schütz und Schura Zamjatnins, Johanna Mohr, Niklas Eichhorst, Trutz von Warburg und Steuermann Niklas Wittfoht. Im Leichtgewichts-Doppelzweier gewannen Silja-Moa Carlson und Lisa Feldhusen. Marieluise Witting erhielt für ihre starke Leistung auf der Langstrecke ebenfalls die Goldmedaille. Wertvolle Regattaerfahrung sammelten auch die Ruderneulinge Lennart Schuldt und Johannes Pietsch sowie Tyron Falkenhayn und Yannik Sacherer im Doppelzweier auf der Langstrecke.
Charlotte Blumenstein gewann auf der 500m Strecke souverän ihren Lauf. Auch Silja-Moa Carlson und Lisa Feldhusen bewiesen, dass sie auch im Einer schnell rudern können und sicherten sich jeweils den ersten Platz in ihren Abteilungen. Im Doppelzweier gewannen Merle Kawasz und Emma Appel knapp vor ihren Vereinskolleginnen Johanna Kodal und Ida Wolters. Ebenfalls im Doppelzweier siegten Johanna Mohr und Schura Zamjatnins.
Doch natürlich waren auch Ratzeburger Junioren mit am Start in Bad Segeberg, so erruderten Richard Mews und Christof Rütz im Doppelzweier einen weiteren Sieg für Ratzeburg. Thessa Schroeder steuerte den ersten Schleswig-Holstein-Vierer der leichten B-Junioren zum Sieg, dicht gefolgt vom zweiten Schleswig-Holstein-Vierer mit den Ratzeburgern Richard Mews, Christof Rütz und Steuerfrau Merle Nacke.
Am Sonntag wurde die Siegesserie erfolgreich fortgesetzt. So wurden Silja-Moa Carlson und Lisa Feldhusen Landesmeister im leichten Doppelzweier. Und auch die vier Ratzeburger Doppelvierer um die Steuermänner/frauen Sebastian Schütz, Miriam Reimers, Niklas Wittfoht und Sebastian Schütz holten den Landesmeistertitel nach Ratzeburg. Marieluise Witting erruderte im Einer einen starken zweiten Platz auf der 1000m Strecke, wurde aber dennoch schleswig-holsteinische Landesmeisterin.
Nach diesem tollen Ergebnis der Landesmeisterschaften schauen wir nun freudig dem Bundeswettbewerb der Jungen und Mädchen in Wolfsburg entgegen. Doch bevor es los geht, müssen die 23 Ratzeburger BW- Teilnehmer noch ordentlich trainieren. Am kommenden Wochenende findet das BW- Vorbereitungscamp in Mölln statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.