Ratzeburger Ruderer überzeugten bei Langstrecken-Regatta in Rostock

Einer Einladung aus Mecklenburg-Vorpommern folgend, ist der Ratzeburger Ruderclub am 14. April 2012 zum ersten Test nach den langen Wintermonaten nach Rostock gefahren.
Am Start war ein starkes Team aus dem Kinderbereich. Es wurde über eine Distanz von 3000m und 5000m gerudert.
Unsere jüngsten Ruderer konnten in den Mannschaftsbooten ihre Teamfähigkeit testen.
So belegte der Mix- Doppelvierer für Anfänger, AK 99/00 mit Merle Karwasz, Fabian Rychlik, Emma Appel, Valentin Döring und Steuermann Sebastian Schütz, den ersten Platz.
Einen sehr guten zweiten Platz erkämpfte sich der Mix- Doppelvierer für Anfänger, AK 00/01 mit Sandra Tabea Schulz, Lennart Schuldt, Charlotte Blumenstein, Johannes Pietsch und Steuerfrau Maybrit Siebel.
Weitere Siege konnten Silja Moa Carlson und ihre Partnerin Lisa Feldhusen im Doppelzweier AK 99/00 und Max Appel im Junior-Einer B, erkämpfen.
Bradley Feldmann und Trutz von Warburg im Doppelzweier AK 98/99 belegten hinter dem Olympischen Ruder- Club Rostock, den zweiten Platz.
Starke Konkurrenz gab es bei den Einer-Rennen in der AK 98 Jungen und Mädchen.
Marieluise Witting und Niklas Eichhorst belegten hier dritte Plätze.
Im Junior-Einer A erreichte Andreas Conta einen dritten Platz.
Für den Kinderbereich war es der erste Meilenstein bis zum Bundeswettbewerb in Wolfsburg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.