Wintercamp in Kappeln, Talentiade der Jahrgänge 1998-2001

Ratzeburger Ruderer mit einem Grossaufgebot zum Wintercamp nach Kappeln

Sehr gute Ergebnisse bei der Talentiade der Jahrgänge 1998-2001

Die Schleswig-Holsteinische Ruderjugend veranstaltete in Zusammenarbeit mit dem
Leistungssportteam vom 10.- bis 12. Februar das 5. Wintercamp in Kappeln.

Der Ratzeburger Ruderclub reiste mit einem Team von 32 Kindern und Betreuern nach Kappeln
Dieser Wettkampf ist besonders wichtig für die Qualifikation zum diesjährigen Bundeswettbewerb in Wolfsburg.

Nach einer kleinen Eingewöhnungsphase im Schulquartier, begannen am Samstag dann die athletischen Wettkämpfe in der Sporthalle.
In der AK 98 konnte sich Niklas Eichhorst den 3.Platz sichern.
Einen sehr guten 4.Platz erreichte Julia Strohkirch als Anfängerin in der AK 98.
Sehr erfolgreich war auch Fabian Rychlik mit einem 2.Platz in der AK 99.
Die Mädchen in der AK 99 legten bei dem Ergebnis noch zu. So erreichte Silja Moa Carlson den 1. Platz, der 2. Platz ging an Merle Emma Karwasz und einen guten 4.Platz erreichte Schura Zamjatnins.
In den Altersklassen 2000 bis 2001, männlich und weiblich gab es die besten Ergebnisse.
In der AK 2000 weibl. belegten wir folgende Plätze: 1. Platz, Emma Appel, 2.Platz, Johanna Kodal, 3.Platz, Miriam Reimers, 4.Platz, Maybrit Siebel.
Bei den Jungen der AK 2000 belegte Valentin Döring einen 3.Platz.
Da es in der AK 2001 noch keine Trennung m/w gibt, konnten unsere jüngsten Mädchen: Alida Machwitz 4./1. Platz und Charlotte Blumenstein 5./2.Patz, belegen.

Am Sonntag ging es dann in die Schwimmhalle von Kappeln. Da wir unsere Übungen im Kindereiner zurzeit nicht auf unseren Trainingsrevieren durchführen können, wurden ganz einfach vier Kindereiner in das Schwimmbecken gelegt.
Weil das Wetter nicht sehr angenehm war, verlegte der NDR seine Wetterinformationen für den Montag und die Woche, in die Schwimmhalle von Kappeln.
Nach diesem anstrengenden aber schönen Wochenende, ging es dann wieder in Richtung Ratzeburg.
Ein großes Dankeschön geht an alle Eltern, die uns bei dem Transport unterstützt haben.

Holger Zimmermann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.