1. Internationale DRV-Juniorenregatta München 4./5. Mai 2013

Quelle: Lübecker Nachrichten – Regionalsport – Kurz&Bündig – 9. Mai 2013, S. 20

Max Appel (RRC) hat bei der Internationalen Junioren Regatta München seine WM Ambitionen unterstrichen. Der U19-Junior aus dem Sportinternat Ratzeburg belegte im Doppelzweier mit Philipp Syring (Magdeburg) Platz zwei hinter Großbritannien. „Okay, die Briten waren eine Bootslänge vor, aber zur deutschen Konkurrenz war deutlich Wasser, das war ein geiles Ding“, jubelte Max.
Calina Schanze (RRC) und Sarah Winkelmann (Anm.: beide Sportinternat Ratzeburg) belegten Platz drei im Vierer ohne und sind Medaillenanwärter bei den deutschen Titelkämpfen.
Annemieke Schanze (RRC) und Frieda Hämmerling (Anm.: beide Sportinternat Ratzeburg) gewannen im ersten Auswahlboot des Landesverbandes.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.