Ergo Cup Lübeck

Am 12.01.2013 fand wie jedes Jahr im Januar der Ergo Cup in Lübeck statt.Wie gewohnt reiste der RRC mit einer großen Mannschaft an. Sowohl die Kleinsten aus Ratzeburg als auch international erfolgreiche Ruderer vom Küchensee kämpften auf dem Ergo um den Sieg.
Den ersten Sieg des Tages erruderte Leiff Münstermann auf der 500m Strecke. Gleich im Anschluss erreichte Emma Wiencierz in ihrem ersten Rennen den dritten Platz.
Nach den Kindern stiegen die Junioren auf die Ergos.
Auf der 2000m langen Strecke kämpfte sich Nathalie Gnosa überraschend auf den dritten Platz. Max Appel erruderte bei den Junioren A den zweiten Platz knapp hinter seinem Konkurrenten aus Bremen. Im selben Rennen erreichte Gregory Schaltegger den vierten Platz. Beide trainieren bei Marc Swienty in der Ruderakademie. Bei den leichten Junioren A siegte Jonas Weller mit einer Zeit von 6:34.2 Minuten. Damit führt er nun nach dem dritten Wettkampf der diesjährige Serie die Rangliste an. Im Rennen der 19-29 jährigen wurde das Ratzeburger Bruder-Duell ausgetragen. Arne und Ole Schwiethal ruderten gegeneinander, letztendlich setzte sich Arne durch und erreichte den dritten Platz, während Ole auf den sechsten Platz fuhr.
Ab 16 Uhr zeigten wieder die Kinder ihr Können, dieses Mal auf der 1000m Strecke. Im Rennen der 13 jährigen, leichten Mädchen ruderte sich Johanna Kodal auf den dritten Platz, knapp hinter ihrer Konkurrenz aus Stralsund und Flensburg. Ebenfalls den dritten Platz belegte Valentin Döring im Rennen der 13 Jahre alten, leichten Jungen.
Die Trainer Sebastian Schulz, Malte Glomp, Holger Zimmermann und Lisa Nacke sind sehr zufrieden mit den Ergebnissen ihrer Sportler. Bis zu den ersten Regatten im Frühjahr wird nun noch fleißig trainiert, damit die Erfolge auch auf dem Wasser nicht ausbleiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.