Gelungener Kaltstart auf der Langstrecke

von Christoph Staffen – Lübecker Nachrichten – 11.04.2013 – S.20

Max Appel nach Platz sieben über 6000 Meter auf dem Sprung ins Nationalteam.

Leipzig – Nach Schnee an Land und Eis auf dem Wasser hatten die Ratzeburger Ruderer denkbar schlechte Trainingsmöglichkeiten vor der Kaderüberprüfung auf der Langstrecke in Leipzig, dennoch schlugen sich die Lauenburger über die 6000 Meter achtbar. „Wir hatten neben den Rostockern am meisten mit dem Eis zu kämpfen, wollten aber nicht wie andere Vereine verzichten“, berichtete Marc Swienty, Trainer des Ratzeburger Sportinternats. Während Ole Schwiethal (Ratzeburger Ruderclub) im ersten Jahr bei den Männern im Einer 38. wurde (24:42 Minuten), fuhr Max Appel bei den U19-Junioren auf den siebten Platz (24:12) und kann sich Hoffnungen auf einen Platz im Nationalteam machen. Jonas Weller (RRC) belegte Rang 14 (24:29). Bei den Frauen fuhr die mittlerweile in Dortmund studierende Anne-Marie Kroll auf Platz 22 (27:12). In der U19 wurde Carina Mevs (27:03) vom Sportinternat 19. vor ihrer Kollegin Veronika Mohr (21./27:10). Im Zweier ohne Steuermann der Männer hatten Arne Schwiethal (RRC) und Eike Kutzki (Schleswig) starke Leistungen auf dem Ergometer vorgelegt, die sie im Rennen nicht ganz umsetzen konnten und 21. wurden (22:24). In der U19 überraschte das Internats-Duo Philipp Händle und Gregory Schaltegger mit einem starken siebten Platz (23:29). Obwohl ihre Vorstellung nach der langen Winterpause noch ausbaufähig war, können sie sich Hoffnungen auf einen Platz im zweiten Auswahlboot machen. Sogar aufs Podest schafften es Calina Schanze und Sarah Winkelmann als Dritte (25:10), während Imke Schmidt und ihre Rostocker Partnerin Vera Borgmann Fünfte wurden (25:32). Was die Zeiten über die olympische Distanz von 2000 Metern bedeuten, zeigt sich vom 19. bis 21. April beim Frühtest in Duisburg, wo Swienty auch seine B-Juniorinnen Annemieke Schanze und Frieda Hämmerling in der U19 starten lassen will. sta

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.