Lübeck Regatta 2013

Nach einem langen Winter freuten sich alle Ruderer auf die Lübecker Regatta am 27. und 28. April. Schon am Freitag wurde die Rangliste der Schleswig-Holstein-Boote ausgefahren. Bei strömendem Regen erruderte Richard Mews vom Ratzeburger Ruderclub die schnellste Zeit der leichten B-Junioren und qualifizierte sich somit direkt für das Finale am Samstag, wo er das Ergebnis vom Vortag wiederholte und sich für den ersten SH-Doppelvierer mit Steuermann empfahl. Christof Rütz, Niklas Eichhorst und Trutz von Warburg qualifizierten sich in spannenden Rennen für den zweiten SH-Doppelvierer m. Stm. Marieluise Witting qualifizierte sich bei den B-Juniorinnen für den zweiten Schleswig-Holstein Doppelvierer m. Stm.
Der offizielle Start der Regatta war die Kinderlangstrecke am Samstagmorgen. Auf der 3000m langen Strecke zeigte die Trainingsgruppe von Malte Glomp und Justus Schroeder, dass sie im Winter gut trainiert hatte. Bradley Feldmann und Fabian Rychlik, Emma Appel und Merle Karwasz, Johanna Kodal und Ida Wolters sowie Schura Zamjatnins und Karlotta Altena gewannen im Doppelzweier jeweils ihre Abteilung. Johanna Mohr kämpfte sich im Einer über die 3000m Strecke und erruderte den Sieg in ihrer Abteilung.
Am Mittag wurde die Strecke auf 1000m verkürzt und die Junioren und Juniorinnen gingen an den Start. Den ersten Sieg auf dieser Strecke erreichte Nina Sacherer im Leichtgewicht- Juniorinnen Einer knapp vor ihrer Vereinskollegin Merle Nacke. Auch Veronika Mohr siegte im Einer auf der 1000m Strecke. Im Doppelzweier siegte Andreas Conta gemeinsam mit Carsten Gigas aus Preetz. Auch im Einer hatte Andreas die Bugspitze vorn und qualifizierte sich ebenso wie Jonas Weller für das Rennen um das begehrte Fahrrad am Sonntag. Hier konnte sich jedoch Jonas Weller als Leichtgewicht gegen die schweren A-Junioren durchsetzen und ist nun stolzer Besitzer eines Conway Fahrrads.
Am Sonntag wurde die Siegesserie vom Vortag weitergeführt. Schura Zamjatnins und Karlotta Altena, Johanna Kodal und Ida Wolters, Emma Appel und Merle Karwasz und Marc-Christian Rieck und Malte Sauer gewannen im Doppelzweier auf der 1000m Stecke ebenso wie Bradley Feldmann im Einer. Auch die Junioren ließen ihre Konkurrenz hinter sich. Merle Nacke gewann im Einer und Andreas Conta und Carsten Gigas im Doppelzweier.
Die Trainer Sebastian Schulz, Malte Glomp und Justus Schroeder sind mit den Ergebnissen sehr zufrieden und hoffen auf eine ebenso erfolgreiche Saison 2013.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.