Großer Bahnhof für große Leistungen

RRC-Empfang für internationale Erfolge

Am 5. September bereiteten wir unseren Teilnehmerinnen und Teilnehmer der internationalen Ruderwettbewerbe einen zünftigen Empfang. Rund 100 Gäste aus den Reihen des RRC sowie zahlreiche Gäste beglückwünschten unsere Clubmitglieder Arne und Ole Schwiethal und Gregory Schaltegger, die die RRC-Farben bei der U 23-WM in Varese (I) hochhielten (WM-Teilnehmer Max Appel, Magdeburg, war zum Empfang verhindert). Calina (Gold) und Annemieke Schanze (Silber) starteten mit den RZ-Internatlerinnen Frieda Hämmerling (Germania Kiel) und Larina Hillemann (RV Geesthacht) auf der legendären Junioren-WM in Hamburg. Legendär, weil die WM für den DRV zu einem echten Heimspiel wurde, denn alle teilnehmenden deutschen Boote gelangten in die 10 A-Finals, die auch noch überwiegend gewonnen bzw. mit Medaillen abgeschlossen wurden. Kein Wunder also, dass gute Stimmung beim Empfang herrschte!
Eine immer größere Bedeutung nimmt der Masters-Bereich ein (s. dazu bereits die ausführliche Berichterstattung in der letzten Club-Zeitung). In diesem Jahr fanden im Juli in München die EURO-Masters statt. Keine Feier ohne Meier und keine Regatta ohne die „ruderverrückte“ (so die LN vom 8.09.2014) Familie Schanze. Christiane und Christian Schanze waren dort ebenso erfolgreich vertreten, wie Calina und Annemieke Schanze bei ihren Regatten. Auch Sven Appel, Dr. Lars Kommorowski und Dr. Thomas Lange vertraten den RRC wieder mal überaus erfolgreich, so dass der RRC zum ersten Male auch den Mastersbereich in den Empfang integrierte (zu den Platzierungen im Einzelnen s. die Berichterstattung des RRC).
Die strahlenden Sieger brachten strahlendes Sommerwetter mit zum RRC, so dass alle die Ereignisse bei schönstem Sommerwetter begehen konnten. Club-Chef Frank König würdigte die herausragenden Leistungen unserer Teilnehmer in seiner Begrüßung. Für den Kreis Herzogtum Lauenburg würdigte Kreispräsident Meinhart Füllner, für die Stadt Ratzeburg Bürgervorsteher Ottfried Feußner, für den Kreissportverband Reinhard Bindzus sowie für die Lauenburgische Gelehrtenschule Schulleiter Thomas Engelbrecht und für das Sportinternat und den LRV SH Reinhard Grahn die Leistungen der RRC-lerinnen und und RRCler.
Gut gegrillt und mit Getränken versorgt, die Dr. Arno Schliffke dankenswerterweise gesponsert hatte, wurde bis Mitternacht geklönt, gelacht und gefeiert.

RRC PM 18/2014
V.i.S.d.P.: Berthold Witting

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.