JuM- Wanderfahrt auf dem Ratzeburger See – 11. bis 13. Juli 2014

Am Freitagnachmittag machten sich die Jüngsten des Clubs auf zur Wanderfahrt. Bei turbulentem Wasser kamen wir nach einer Weile am Zeltplatz in Kalkhütte an. Zunächst mussten alle Zelte aufgebaut werden und danach gab es ausreichend Zeit zum Baden.
Am nächsten Morgen fuhren wir mit vier Gig-Vierern erstmals nach Utecht, wo wir einen kleinen Zwischenstopp machten. Als nächstes erlangten wir dann Rothenhusen. Dort aßen wir zu Mittag, um uns für die Rücktour kräftig zu stärken. Mit den letzten Kräften erreichten wir nachmittags unseren Zeltplatz. Nachmittags hatten wir dann viel Zeit zum Wikingerschach, Fußball und Federball spielen. Eine große Attraktion für die Kinder war die so gennannte „Negerkussmaschine“, bei der die Schaumküsse in die Luft flogen und man sie auffangen sollte. Diese Aktionen haben den Gruppenzusammenerhalt verstärkt. Später kamen die Eltern beim herrlichen Sonnenuntergang, um gemeinsam mit ihren Kindern eine Bratwurst zu essen. Nachdem sich alle verabschiedet hatten, schauten sich die Kinder auf einer großen Leinwand das Fußballspiel der WM um den dritten Platz an.
Am nächsten Morgen waren alle erschöpft und müde vom langen Wochenende. Gemeinsam packten alle mit an, die Zelte abzubauen. Gegen Mittag erreichten wir dann wieder den Club, wo noch einmal die Boote vernünftig geputzt worden sind. Danach sind alle Kinder glücklich und heil in die wohlverdienten Sommerferien gestartet.
Nina Sacherer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.