World Rowing EURO Masters Regatta – 24.-27. Juli 2014

Ratzeburger und Möllner Ruderer rudern international vorne mit

Vom 24. bis 27. Juli trafen sich die besten Ruderer Europas über 26 Jahren zur Bestenermittlung auf der Olympiaregattabahn von 1972 in München bei der World Rowing EURO Masters Regatta.
Mit dabei die Mastersruderer des Ratzeburger Ruderclubs um den zweimaligen Olympiasieger im Einer, Thomas Lange (50), ergänzt um Anja Blödow (36) vom Möllner Ruderclub.
Bei schwül-heißen Bedingungen konnte Anja Blödow gleich dreimal am Siegersteg anlegen und war damit mit Abstand die erfolgreichste Teilnehmerin des Teams.
Im Doppelzweier siegte sie mit ihrer Ratzeburger Partnerin Christiane Schanze (41) mit Herzschlag-Finale durch Foto-Entscheid, im Doppelvierer und Achter in Renngemeinschaften mit anderen norddeutschen Vereinen deutlich.
Im Doppelzweier der Männer konnten sowohl Lars Komorowski (42) und Thomas Lange als auch Sven Appel (43) und Christian Schanze (47) nach deutlich herausgefahrenen Siegen ebenfalls Siegermedaillen einheimsen. Im – auch von einigen der anderen Athleten – gespannt erwarteten Doppelvierer der Männer kam es zwischen den Ratzeburgern und den Dauerrivalen von der Koblenzer Rhenania zum Showdown um die europäische Krone.
Die Ratzeburger mussten sich zwar nach einem harten Bord-an-Bord-Kampf knapp mit 0,6 Sekunden geschlagen geben, konnten aber nach überwundener Enttäuschung doch mit der zweit besten Leistung ihrer Altersklasse auf europäischer Bühne leben. Abgerundet wurden die Leistungen durch einen weiteren zweiten Platz von Sven Appel im Einer.

Lars Komorowski

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.