Angerudert ist!

Große Ehre für den RRC! Das traditionelle Anrudern des Schleswig-Holsteinischen Ruderverbandes im 50. Jahre seines Bestehens fand am Sonntag bei uns „to hus“ in Ratzeburg statt. Das Jubiläum brachte uns den lieben Besuch des Vorsitzenden des Schleswig-Holsteinischen Ruderverbandes, Reinhart Grahn, des Bürgervorstehers der Stadt Ratzeburg, Ottfried Feußner, und des Bürgermeisters, Rainer Voß. Gekommen war auch Thorsten Philipps vom NDR mit seinen Mannen der Technik. Anrudern stellt schließlich einen Ruderstart da und den wollte der NDR mit einem Anfängerboot auf das Wasser dokumentieren. Kein leichtes Unterfangen an einem regnerischen Sonntagmorgen. Gegen 11 Uhr konnte dann schließlich die frisch getaufte Gig Libelle mit Birgit Schulz (Schlag), Marion Behrens (glückliche Anfängerin) und Regine König (Bug) auf Jungfernfahrt gehen. Sebastian Schulz begleitete das Trio im Motorboot und so gelang dem NDR ein sehr eindrucksvoller Kurzfilm zum Thema Rudern, der sogleich abends um 19:30 Uhr im Schleswig-Holstein Magazin gesendet wurde. Bleibt bei allem Engagement der Beteiligten zu hoffen, dass diese gelungenen Bilder Ansporn sind, die Bootshäuser der dem Ruderverband angeschlossenen Vereine zu besuchen und viele Menschen im Rudersport ihr Glück finden!
Reinhart Grahn nutzte die Gelegenheit, Arne Schwiethal für einen ersten Platz auszuzeichnen, den Arne bei den Deutschen Ergomeisterschaften errungen, aber noch nicht hatte in Empfang nehmen können. An diesem Punkt schloss sich ein Kreis: vom Anfänger bis zum Meister hatte die gelungene Co-Veranstaltung vom RVSH und RRC einiges zu bieten.
Zuvor konnten vier Boote getauft worden: Libelle (Taufpatin: Gerda Bassenge); Konrad Zuse (Dr. Lars Komorowski), Rex (Regine König) sowie Motor(ersatz)boot Alex (Max Urbrock). Allen Spendern: herzlichen Dank, allen Booten allzeit gute Fahrt!
Bedauerlicherweise hatten zahlreiche Clubmitglieder angesichts der Witterungsverhältnisse von der Option Gebrauch gemacht, die Ereignisse im Fernsehen zu verfolgen. Im Club hätte man aber genau so gut „in der ersten Reihe“ sitzen und alles live und in Farbe mitverfolgen können. Zumal, als der Regen dichter wurde, verzog sich die Anrudergemeinde ohne hin nach drinnen, stärkte sich bei Kaffee und Kuchen!

Kurzfilm NDR3 FS SH: http://www.rish.de/vereine/angerudert-ist/
http://www.herzogtum-direkt.de/article/landesweites-anrudern-ratzeburg
http://www.rudern.de/nachricht/news/2015/04/27/angerudert-ist-in-schleswig-holstein/

Bild1: großes Gedrängel beim Anrudern mit dem NDR!
Bild2: Arne Schwiethal und Frank König fachsimpeln.
Bild3: Angerudert ist! RRC-Club-Chef Prof. Dr. Frank T. König läutet –
stellvertretend auf dem Ratzeburger Küchensee – die schleswig-holsteinische
Rudersaison an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.