Klasse Mitglieder! -versammlung

Hier ein Kurzbericht zur gestrigen Mitgliederversammlung am 15.10.2015:

Der Einladung des Vorstandes, sich beizeiten über die Vorbereitung der JHV 2016 zu beugen, um die Wahlen zu wichtigen Funktionen des RRC vorzubereiten, folgten stolze 72 Mitglieder. Klasse! Ein nicht unerheblicher Teil davon erschien im Gefolge von Jugendwart Niklas und war die Jugendabteilung des RRC, die am „Projekt Zukunft“ mitanpackt. Klasse! Nachdem die vakant werdenden Positionen vorgestellt und Möglichkeiten zur Besetzung erörtert und lebhaft diskutiert waren, kam man dann schnell über ein, eine Findungskommission einzurichten, die sich nun voraussichtlich bis zum März 2016 auf die Suche nach engagierten RRC`lerinnen und RRC`lern macht. Die Leitung der Findungskommission übernahm dankenswerter Weise unser ehemaliger Vorsitzender Horst Köster, der sofort Kirsten Oschwald, Birgit Wippler, Niklas Eichhorst, Rainer Hagen, Lingolf von Lingelsheim, Werner Riechers, Christoph Rütz, Sebastian Schulz und Lutz Steiner gewinnen konnte, in der Kommission mitzuarbeiten. Die Mitgliederversammlung sprach der so gebildeten Findungskommission einstimmig die Rückendeckung aus. Die Aufgabe kann beginnen. Klasse!

Und wie sie begann! Wer suchet, der findet auch! Dieter, Neumitglied mit Migrations- und Haushälterhintergrund aus dem Berliner RC lud spontan ein, beim ihm zu suchen, wenn man denn einen Nachfolger für Finanzvorstand Thomas finden möchte. Klasse! Und geht das aber fix in Berlin! Dieters Beispiel folgend sind nun alle RRC`lerinnen und RRC`ler herzlich eingeladen, ihr Interesse an einer Mitarbeit im RRC in welcher Funktion auch immer, in die Findungskommission einzubringen. Keine Scheu. Und: einfach klasse, wie das am Abend gleich abging!

Nachträglich auf die Tagesordnung wurden dann noch zwei Punkte gesetzt. Zum einen bietet sich die Möglichkeit eines günstigen Kaufs eines „leichten Vierers“, den die Jugend soooo braucht und wofür sie – wie durch Zufall – auch gleich werbend zur Stelle war. Natürlich müssten die Gelder eigentlich erst durch Spenden – hallo Mitglieder! – akquiriert werden, aber schick wäre es schon, wenn der „Leichte“ zur Weihnacht unter unserem Baum läge! Der Vorstand bat deshalb, ihm ausnahmsweise die Aufnahme eines (Zwischen-)Kredites zu ermöglichen bis „cash“ in der Kasse ist. Die Mitglieder folgten dem grundsätzlich, mahnten aber quasi schwäbisch schäublend, dass das Jahr 2015 das Jahr der „schwarzen “ und „Lebe heute, zahle morgen“ die Haushaltspolitik von gestern sei. Da besteht aber kein Dissens, beteuerte der Vorstand glaubhaft!!! Die Jugend im Nacken und ein seriös im dunkelblauen Zweireiher gekleideter Vorstand vor Augen, lies die Finger dann doch einstimmig die Finger zur Möglichkeit der Kreditaufnahme bei Bedarf in die Höhe gehen. Der zweite zusätzliche Tagesordnungspunkt betraf die weitere Optimierung des Wintertrainings in der RAR und im RRC, den 13 Mitglieder eingebracht hatten und der engagiert in der Mitgliederversammlung vertreten und diskutiert wurde. Hier folgte die Mitgliederversammlung schließlich mehrheitlich dem Anliegen des Vorstands, sich nicht nur in der RAR, sondern sich auch anderenorts für geeignete Trainingsmöglichkeiten für den RRC stark zu machen und mit den Gremien des RRC die Möglichkeiten der Optimierung des Krafttrainings im RRC zu optimieren.

Lange Rede kurzer Sinn: Dieter, wir folgen Dir! Wir sehen uns in der Findungskommission fürs RRC-Ehrenamt 2016!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.