“Richtig Rudern”

Im Winter werden Ruderer gemacht! Aber nicht nur diese Ruderweisheit hatten Marc Swienty (OSP HH / SH) und Sebastian Schulz (RRC) im Hinterkopf, als beide am 4. Dezember das Leitbild Rudern bei uns im RRC vorstellten.

Es war die Auftaktveranstaltung zu einer Reihe von Veranstaltungen, die die Landestrainer in Schleswig-Holstein über den Winter in den Rudervereinen durchführen. Die Zielstellung ist dabei grundsätzlich immer gleich: richtig Rudern. Marc Swienty, das merkte jeder, hatte jede Menge Tipps und Tricks drauf, wie man es immer noch ein bisschen besser machen kann und, immer mehr Details einbauen kann. Und, Marc hat eine Klasse-Performance dieses in Wort, Gestik und Mimik darzustellen. Ob Kohlen aus dem Keller holen, Getränkekisten anheben, für alles gab es einen treffenden Vergleich in Wort, Bild und Schrift. Marc hatte zudem ein paar schöne Filmaufnahmen von Annemieke Schanze mitgebracht.

Das alles kein Selbstzweck ist, sondern nicht nur sportlich, sondern auch gesundheitlich erklärte ebenso souverän Sebastian Schulz. Zudem gehen derzeit nicht mehr viele aufs Wasser, so dass Sebastians Erklärungen am Ergo einen guten Einstieg in die Wintersaison bot.

Sebastian und die anderen Trainer des RRC boten sich dankenswerterweise an, auch weiterhin Schützenhilfe zu leisten, für alle, die richtig Ergofahren und Rudern wollen. Wir werden also daran weiterarbeiten, auch die Rudertheorie weiter aufzugreifen.

Übrigens: der Lernerfolg steigert sich beachtlich, wenn man das Erlernte innerhalb von
drei Tagen wiederholt. Da findet man alles: www.rudern.de/wissen/rudertechnik

Bild 1: Profi auch in der Darstellung: Marc Swienty ließ kein Medium der Veranschaulichung seines Anliegens aus: “richtig Rudern”.
Bild 2: „So wird das Ergo Dein Ergo zum Helfer“, Sebastian Schulz in seinem Element.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.