U19-Weltmeisterschaften 2015, Rio de Janeiro (Brasilien), Lagoa Rodrigo de Freitas, 5.-9.8.2015

U19-WM 2015: Alle Finale auf Samstag, 8.8. verschoben!

Link für den Live Tracker:
http://www.worldrowing.com/events/2015-world-rowing-junior-championships/

JW2x Finale A 10:35 (Ortszeit Rio) / 15:35 (CEST) mit Annemieke Schanze (RRC) und Frieda Hämmerling

JW8+ Finale A 11:53 (Ortszeit Rio) / 16:53 (CEST) mit Marieluise Witting (RRC), Janina Arndt, Christina Berchtold, Ella Cosack, Isabelle Hübener, Carolin Dörfler, Franziska Ott, Carolin Dold und Steuerfrau Lynn Artinger

Bericht rudern.de Donnerstag, 6.8.2015:
Der Juniorinnen-Doppelzweier von Annemieke Schanze und Frieda Hämmerling lieferte sich mit dem britischen Boot ein sehr gutes und kam als erster durchs Ziel.
Der Juniorinnen-Achter mit Steuermann mit Marieluise Witting, Janina Arndt, Christina Berchtold, Ella Cosack, Isabelle Hübener, Carolin Dörfler, Franziska Ott, Carolin Dold und Steuerfrau Lynn Artinger erruderte im zweiten Vorlauf einen unangefochtenen Sieg und zieht somit direkt in das A Finale zusammen mit den USA ein.

Bericht rudern.de Freitag, 7.8.2015:
Während im Rennen zuvor im Zielbereich noch exzellente Windbedingungen herrschten, nahmen mit dem Zieleinlauf des Juniorinnen-Doppelzweiers die Böen zu. Die Windbedingungen werden nicht nur zu dieser Regatta ein Thema sein, sondern prägen bereits jetzt die Diskussionen um die Olympischen und Paralymischen Spiele 2016 an selber Stelle. Ungeachtet des leicht aufkommenden Windes fuhren auch Annemieke Schanze und Frieda Hämmerling ins Finale und bestätigten damit ihre Vorlaufleistungen.

Fotocollage: RRC
Bildquellen: world rowing(1), RRC(1), „Deutscher Ruderverband/CEWE Studio“(2)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.