Frank König emeritiert, Thomas Lange inthronisiert!

11 Jahre mit Prof. Dr.-Ing. Frank König auf Schlag des RRC gingen gestern in unserer Mitgliederversammlung 2016 zu Ende! Rund 100 Mitglieder, darunter Bürgermeister Rainer Voß und RVSH-Vorsitzender Reinhart Grahn waren gekommen, auch um DANKE FRANK zu sagen. Dieser Dank war auch die erste Amtshandlung des Neuvorsitzenden Dr. med. Thomas Lange, der sich bei seinem Vorgänger mit einem Strauß Blumen und einer persönlich gehaltenen Sonderedition unseres RRC-Hemdes mit dem Aufdruck “emeritierter Vorsitzender“ bedankte. Möge Frank es mit Stolz und Freude über seine elfjährige Amtszeit im RRC tragen. Neben dem Dank für den unkomplizierten Vorsitzwechsel rückte Frank seinen Wunsch nach Harmonie in den Blickwinkel seiner Amtszeit. Horst Köster, Vorsitzender der Findungskommission, bescheinigte Frank König eine glückliche Amtszeit.

Mit Thomas Lange tritt nun eine bedeutende Persönlichkeit des Leistungssports im RRC das Amt des Vorsitzenden an. Mit Lingolf von Lingelsheim hatte die Leistungssportfraktion im RRC schon einmal dem RRC eine sehr erfolgreiche „Funktionärszeit“ beschert. Wir wünschen Dir lieber Thomas für Deine Amtszeit alles, alles Gute, sehr viel Freude an Deinem Amte und sehr viel Erfolg!

Nicht ungeschickt nahm Thomas gleich zu Beginn seiner Ausführungen all denjenigen die Sorge aus dem Gesicht, dass unter seinem Vorsitz z.B. liebgewonnene geselligkeitsfördernde Dinge wie Matjesessen, Eisbeineisen oder gar Tanz im Programm gekürzt und durch leistungsfördernde Ergo- und Kraftraumzeiten ersetzt werden. Jeder darf weiter nach seiner Facon glücklich im RRC bleiben, aber die Möglichkeiten zum Rudersport sollen für alle Leistungsklassen optimiert werden. Dazu stellte Thomas ein neues Team vor, das nun für die Mitglieder im Vorstand oder in Wartfunktion dieses Ziel erreichen möchte. Allen, die sich bereiterklärt haben, mit anzupacken ebenfalls ein herzliches Dankeschön und auch Euch viel Erfolg und Freude!

Neu in den Vorstand eingetreten sind: Dieter Graetz, der Thomas Westermann als 1. stellvertretender Vorsitzender und Vorstand Finanzen ablöst und Rainer Hagen als Vorstand Verwaltung (für Dr. Matthias Behrens). Im Übrigen setzen die Vorstandsmitglieder ihre Ämter fort, bis auf Dr. Sven Hoops (Breitensport), der nunmehr als Wanderruderwart tätig bleiben wird. Thomas Lange ernannte sodann Holger Zimmermann als Haus- und Grundstückswart, Dr. Lars Komorowski und Sven Appel als Sportwarte. Unterstützung erhält Thomas auch aus dem engsten Familienkreis: Ehefrau Heike nahm aus der Hand des Vorsitzenden die Ernennungsurkunde zur Bootswartin entgegen. Allen herzlichen Dank!

Inhaltlich hat sich die Versammlung im Ergebnis eines Anliegens der Jugendabteilung mit dem Antrag auseinanderzusetzen, Jugendlichen ab 16 Jahren das Stimmrecht zuzusprechen. Unsere Satzung aus dem Jahre 1953 billigt das aktive Stimmrecht erst volljährigen Mitgliedern zu. Die Mitgliederversammlung trug dieser allgemeinen Entwicklung im Wahlrecht Rechnung und stimmte der entsprechenden Satzungsänderung zu. In der nächsten Mitgliederversammlung sind damit auch 16-Jährige aktiv wahlberechtigt. Herzlichen Glückwunsch und macht von Eurem Wahlrecht zum Wohle des RRC Gebrauch.

Ausführlich zur JHV erscheint in Kürze die neue Clubzeitung.

Bilder:
Einstimmig: Thomas Lange einstimmig gewählt
Sonderanfertigung: Thomas L. übergibt Frank König sein neues Ehrenkleidungsstück
Glücklich: Thomas Westermann und Regine König erhielten die Verdienstnadel in Gold
Erfolgreich: Jugendwart Niklas Eichhorst (v.l.) freut sich mit Jugendlichen über das Stimmrecht
Glück im Ehrenamt: Thomas mit Bootswartin Heike

Herzogtum direkt: Führungswechsel beim RRC

rudern.de:“ratzeburg-thomas-lange-neuer-rrc-vorsitzender”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.