Ratzeburger Ruderer überzeugen beim Deutschen Masters Championat (11./12.06.2016)

Das Deutsche Masters Championat, das in diesem Jahr in Werder (Havel) stattfand, ist die Deutsche Meisterschaft der Seniorruderer. Sie diente den Teilnehmerinnen und Teilnehmern auch als Leistungstest zur Vorbereitung auf die World Rowing Masters Regatta. Auch die Ratzeburger Masters (RRC) stellten sich dem nationalen Leistungsvergleich. Bei besten Bedingungen mit viel Sonne und wenig Wind herrschten sehr gute Bedingungen für die 1000m Distanz. Christiane Schanze konnte zweimal im Einer (Altersklasse Ü34 und Ü42) dem Feld voran fahren und heimste damit zwei souverän erkämpfte erste Plätze ein. Ehemann Christian Schanze gewann zusammen mit dem zweifachen Olympiasieger und RRC-Vorsitzendem Thomas Lange den Doppelzweier in der Altersklasse Ü49 und belegte mit Doppelpartner Sven Appel den dritten Platz in der Altersklasse Ü42. Im Doppelvierer errangen dann Appel/Lange/Schanze noch gemeinsam mit Lars Komorowski einen weiteren Sieg und unterstrichen so ihre Position im Spitzenfeld der deutschen Masterruderer: beste Voraussetzungen also für eine erfolgreiche Teilnahme an der Weltregatta Anfang September, die beim Kopenhagener Ruderclub ausgerichtet wird. Mit Kopenhagen verbindet die Ratzeburger eine langjährige Clubpartnerschaft, so dass sich RRC-Chef Thomas Lange auch aus diesem Grund über die Teilnahme einer leistungsstarken Ratzeburger Delegation freut.

Bildunterschrift:
Freut sich über den Doppelsieg, Medaillen und Aufmerksamkeit: Christiane Schanze (RRC)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.