Big, big Glückwünsche an Calina und Annemieke aus good old Germany,

Big, big Glückwünsche an Calina und Annemieke aus good old Germany,
Wir freuen uns auf Euch bei unserer Regatta!

Unser letztes Glückwunschtelegramm an Annemieke und Calina Schanze zu den Erfolgen der beiden bei den PAC 12 deutete es an: beide wollten mehr und sie gewannen jetzt mit ihren Mannschaften auch mehr. In den USA standen nämlich die NCAA Wettkämpfe auf dem Programm. Auch bei NCAA (http://www.ncaa.com/news/rowing/article/2017-05-28/ncaa-rowing-championship-washington-earns-its-fourth-national-title) sind die Regeln ähnlich kompliziert wie zuvor zu den PAC 12 bereits angedeutet. Nur ist die NCAA eben eine Organisation, die sich dem Hochschulsport in vielen Sportarten verschrieben hat, und damit einen Stellenwert aufweist, den wir uns so nicht vorstellen können: ein vergleichbares sportartenübergreifendes Ereignis von nationaler Bedeutung kennen wir hier nicht. Kompliziert, kompliziert also, nur der Ausgang eben nicht: am Ende siegen Calina und Annemieke! Annemieke gewann den Achter der 1. Division und Calina in der 2. Division. „Riesige Glückwünsche Euch beiden zu diesen großartigen Erfolgen. Mit dem Head of the Charles 2014 hat es angefangen mit Euren USA-Erfolgen: weiter so!“, gratuliert Clubchef Dr. Thomas Lange für den Ratzeburger Heimatclub der Studentinnen.

Unsere Fotos zeigen und zur Erinnerung: ein Bild vom letzten Besuch der beiden bei uns (mit Mutter Christiane) sowie Calina und Annemieke beim ersten USA-Auftritt beim Head 2014.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.