Ergebnisse unserer Jahresmitgliederversammlung 2017

Unser Clubchef Dr. Thomas Lange absolvierte am 31. März seine erste Mitgliederversammlung: fehlerfrei und (fast) in der von ihm selbst prognostizierten Zeit. Über 30min streiten wir uns hier nicht!

Sorry Thomas, aber ein bisschen war es aber dann doch mal die letzte Mitgliederversammlung im Lichte von Amtsvorgänger Prof. Dr. Frank T. König. Denn in Anerkennung seiner überaus erfolgreichen Ära haben wir ihn zu unserem Ehrenmitglied gewählt. Thomas Lange würdigte ausführlich die Verdienste und Erfolge der Ära Frank König. Danke Frank für alles!

Thomas nutzte die Gelegenheit den langjährigen Mitgliedern des RRC für ihre Treue zu danken. Allen voran Arno Joerchel für 60 Jahre Mitgliedschaft; Wilfried Bach, Andreas Fischer, Rainer Hagen, Corena Hammann, Egbert Hirschfelder, Lingolf von Lingelsheim, Marlies Rick, Manfred Schop, Harald Schroeder und Gunther Tiersch für 50 Jahre; Hartmut Alsen und Antje Busch für 40 Jahre sowie Pay Feddersen, Harald Fialkowski, Florian Mennigen, Dirk Oldenburg, Wilm Steingröver und Wilfried Tille für 25 Jahre Mitgliedschaft im RRC. Thomas Lange ehrte Heike Gärtner, Ulrike Melchert (beide Bronze) sowie H.-Peter Schulz (Gold) für deren ehrenamtlichen Einsatz. So ist H.-Peter Schulz seit vielen Jahren erfolgreicher Regattaleiter für den mit ständig steigenden Anmeldungen versehenen Firmen-Sprintcups im Rahmen der Internationalen Ratzeburger Ruderregatta. Für ihre überragenden sportlichen Leistungen wurden Niklas Eichhorst und Trutz von Warburg (beide Bronze) sowie Jonas Weller und Marieluise Witting (beide Silber) ausgezeichnet. Dr. Sven Hoops und Manfred Schop zeichneten zahlreiche Fahrtenleistungen der Ruderinnen und Ruderer aller Altersklassen im RRC aus.

Die turnusmäßigen Wahlen zu den ausgelaufenen Amtsperioden brachten keine Überraschungen zutage: Walter Urbrock wurde ebenso als stellvertretender Vorsitzender Sport wiedergewählt wie die langjährige Regattachefin Regine König. Berthold Witting kümmert sich für ein weiteres Jahr um die Öffentlichkeitsarbeit, Gerda Hein prüft die wohl geordneten Kassen und Renate Gerks und Lingolf von Lingelsheim gehören weiter dem Ehrenrat des RRC an.

Breiten Raum nahm die inhaltliche Diskussion ein, ob der Zuschuss des RRC zur Teilnahme seiner Spitzenruderinnen und –ruderer an bestimmten internationalen Wettkämpfen begrenzt sein sollte. Unverständlich erschien einigen Mitgliedern, dass der Deutsche Ruderverband für die Kosten seiner Sportler an diesen Veranstaltungen nicht selbst aufkommt, sondern die Vereinskassen strapaziert. Im Ergebnis wurde jedoch beschlossen, im Jahre 2017 den Ruderinnen und Ruderern keine Kürzungen mit auf deren sportlichen Weg zu geben.

Diskutiert wurde der bauliche Zustand unseres Clubgebäudes. „Eins-zwei-drei im Sauseschritt, saust die Zeit und wir sausen mit“ (Wilhelm Busch). Leider saust das Clubgebäude nicht in dem gleichen Tempo, sondern muss den sich verändernden Bedürfnissen und Standards angepasst werden. Die Mitgliederversammlung beauftragte deshalb den Vorstand, das ein wenig betagte RRC-Clubhaus z.B. in das Jahr 2020 zu „beamen“.
KäptŽn Thomas Lange hat seit dem 31. März eine Aufgabe. Wer hilft?

siehe auch: Herzogtum direkt: Jahresmitgliederversammlung im RRC

www.ratzeburg.de: Jahresmitgliederversammlung im RRC

Bildunterschriften:
(1) gespannte Mitglieder
(2) Thomas Lange in sichtlicher Freude, Regine König weiter an seiner Seite zu haben
(3) Dieter Graetz erläutert die Haushaltslage
(4) H.-Peter Schulz, Heike Gaertner und Ulrike Melchert freuen sich mit Thomas Lange über die Auszeichnung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.